Schöne Haut mit Skinbooster™ (Hyaluronsäure) in Stuttgart

Fakten zu Skinbooster™

Behandlungsdauer:30 - 60 Minuten, mehrere Anwendungen
Betäubung:Anästhesierende Salbe
Klinikaufenthalt:ambulant
Nachsorge:Erfolgskontrolle nach 3 Monaten
Sport:am nächsten Tag
Arbeitsfähig:am nächsten Tag
Kosten:ab 300 Euro

Die Möglichkeiten zur Hautverjüngung sind vielfältig – und es werden immer mehr. Mit Skinbooster™ gibt es nun eine neue sanfte Behandlungsmethode, die ein deutlich verbessertes, frisches Hautbild verspricht. Der Begriff “Booster” kommt ursprünglich aus dem Englischen und bedeutet “Verstärker” - die Haut wird bei einer Skinbooster™-Behandlung also gestärkt. Bei diesem jüngst entwickelten innovativen Behandlungskonzept spielt Hyaluronsäure eine zentrale Rolle. Das Prinzip: Hyaluron ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspeicher der Haut und versorgt tiefere Hautschichten nachhaltig mit Feuchtigkeit. Der Effekt: Die Haut blüht förmlich auf. Wie ein trockener Schwamm nimmt sie die Feuchtigkeit auf und gewinnt an Geschmeidigkeit und Spannkraft – der Teint erstrahlt und wirkt deutlich frischer. In unserer Klinik behandeln wir unter anderem Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände mit Skinbooster™.

FAQ zum Thema Skinbooster™


Der Begriff Skinbooster™ stammt aus der englischen Sprache und bedeutet übersetzt so viel wie "Haut-Verstärker". Darunter sind in unserer Klinik in Stuttgart Behandlungen mittels Mikroinjektionen zu verstehen, die der Haut durch künstliche Hyaluronsäure die dringend benötigte Feuchtigkeit zuführen. Besonders dann ist eine Behandlung mit Skinbooster™ sinnvoll, wenn die Effekte des Alterns die Haut plagen: Mit zunehmendem Alter wird die Haut trockener und verliert immer mehr Elastizität, sodass Falten sichtbarer werden können. Hyaluronsäure kann dem jedoch nachhaltig entgegenwirken, sodass die Haut langfristig praller und elastischer wirkt.

Hyaluronsäure ist ein Stoff, der ebenfalls auf natürliche Weise in der Haut vorkommt. Dort hat sie die Aufgabe, das Wasser in den Zellen und im Gewebe zu speichern, um die Elastizität der Haut zu erhalten. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut jedoch an Feuchtigkeit, weshalb der Hyalurongehalt in der Haut abnimmt. Die im Skinbooster™ künstliche Hyaluronsäure füllt die leeren Feuchtigkeitsspeicher der Haut auf und versorgt sie nachhaltig mit Feuchtigkeit. Als Folge entsteht ein straffes, elastisches und geschmeidiges Hautbild, das jünger und frischer wirkt.

Skinbooster™ sind für Frauen und Männer geeignet, die sich ein jüngeres und frischeres Hautbild wünschen und etwas gegen die ersten Effekte des Alterns auf der Haut unternehmen wollen. Gesicht, Hals, Dekolleté und Hände können behandelt werden, wobei junge Haut ebenso von Skinbooster™ profitiert wie reife Haut. Es gibt daher keine Altersbegrenzung für die Behandlung. Neben der Hautverjüngung kann die Skinbooster™ Methode auch zur Verbesserung des Hautbildes bei Hautschäden wie Aknenarben eingesetzt werden.

Die ersten Ergebnisse sind bereits nach der Skinbooster™ Behandlung zu sehen. Sie zeigen sich jedoch umfassender in Form einer allgemeinen Verjüngung des Hautbilds als in der Glättung einzelner Fältchen. In den folgenden Wochen verbessert sich zunächst das Hautbild, insbesondere die Elastizität der Haut, wodurch sie frischer, strahlender und jugendlicher wirkt. Langzeiteffekte in der optischen Erscheinung der Feuchtigkeitsversorgung sind erst nach einer gewissen Zeit zu erkennen. Hierzu raten wir Ihnen, mehrere Skinbooster™ Behandlungen in der Klinik in Stuttgart durchzuführen, um das optimale Ergebnis zu erzielen.

Infolge der Behandlung mit dem Skinbooster™ in Stuttgart raten wir Ihnen, die behandelten Bereiche sanft zu kühlen. Die Haut sollte in den ersten Tagen vor Hitze und Sonne geschützt werden. Außerdem sollten Sie in diesem Zeitbereich keine Sauna-, Schwimmbad- und Solariumbesuche planen.

Skinbooster™ lässt sich problemlos mit anderen kosmetisch-ästhetischen Behandlungen kombinieren. Besonders gute Ergebnisse zeigen sich in unserer Klinik in Stuttgart bei Faltenbehandlungen oder Behandlungen geschädigter Haut.  Hyaluronsäure lässt sich daher gut mit Botox, Filler oder fraktionierten CO2-Laser kombinieren.

Wir haben festgestellt, dass mehrere Skinbooster™-Behandlungen die besten Ergebnisse erzielen. Deshalb empfehlen wir in unserer Klinik in Stuttgart zunächst 2-3 Behandlungen, die im Abstand von ca. 4 Wochen stattfinden. Um die erwünschten Ergebnisse zu erhalten, ist es sinnvoll, die Behandlung alle 6-12 Monate zu wiederholen, um die Wirkung aufzufrischen.

Die in der Skinbooster™-Behandlung verwendete Hyaluronsäure gilt als sehr risikoarm. An den Einstichstellen können in Einzelfällen leichte Rötungen, Schwellungen oder kleine Blutergüsse auftreten. Diese verschwinden allerdings nach wenigen Tagen von selbst.

Was ist Skinbooster™?


Hyaluron ist ein natürlicher Bestandteil der Haut und versorgt sie von innen mit Feuchtigkeit. Mit zunehmendem Alter geht die Produktion von Hyaluronsäure zurück, die Haut wird trockener und verliert an Volumen – es entstehen Fältchen. Bei einer Behandlung mit Skinboostern werden verloren gegangene Feuchtigkeitsdepots durch Mikroinjektionen mit stabilisiertem Hyaluron wieder aufgefüllt.

Skinbooster™ bestehen aus einer gelartigen Substanz, die natürlichem Hyaluron sehr ähnlich ist. Das Gel besitzt – genau wie körpereigenes Hyaluron – Wasser bindende Eigenschaften. Skinbooster wirken wie ein langfristiger Wasserspeicher, der die Haut kontinuierlich mit Feuchtigkeit versorgt. Die Haut wird von Grund auf hydratisiert und gewinnt an Elastizität und jugendlicher Spannkraft.

Wie werden Skinbooster™ angewendet?


Hyaluron wird seit Langem auch in anderen Bereichen der Ästhetischen Medizin eingesetzt. Anders als bei der Faltenunterspritzung, bei der Hyaluronsäure als Filler genutzt wird, dient sie bei Skinboostern als wertvoller Feuchtigkeitsspender für tiefere Hautschichten. Bei einer Behandlung mit Skinboostern™ werden Mikrodepots stabilisierten Hyalurons in den zu behandelnden Hautbereich eingebracht. Dazu spritzen wir mit feinsten Nadeln definierte Mengen der Substanz in die Haut.

Eine Behandlung mit Skinboostern™ nimmt nur wenig Zeit in Anspruch – in der Regel dauert sie nicht länger als 15 bis 20 Minuten. Die Methode ist weitgehend schmerzarm, zumal wir uns die Zeit nehmen, Sie mit einer schmerzbetäubenden Salbe ausreichend lange vorzubehandeln

Für wen sind Skinbooster™ geeignet?


Von dem neuartigen Verfahren kann sowohl junge als auch reifere Haut profitieren. Skinbooster sorgen in jeder Lebensphase für natürlich frisch wirkende Haut. Mit der innovativen Methode lässt sich eine großflächige Verbesserung und Verjüngung des Hautbildes erreichen, bzw. Hautalterung hinauszögern. Besonders gut ist sie für Gesicht, Hals und Dekolleté geeignet. Aber auch eine Behandlung der Hände ist vielversprechend – jede Frau weiß, dass Hände viel über ihr Alter verraten. Doch Skinbooster™ sind keineswegs nur Frauensache, auch Männerhaut ist für eine Extraportion Feuchtigkeit dankbar. Ein frisches Hautbild ist heutzutage auch beim männlichen Geschlecht gefragt – strahlt es doch Energie und Dynamik aus.

Skinbooster™ sorgen nicht nur für geschmeidige, strahlende Haut – sie verbessern auch spürbar die Hautstruktur. Deshalb ist das Verfahren auch bei eingesunkenen Aknenarben und lichtgeschädigter Haut empfehlenswert. Das Ergebnis kann durch eine ergänzende Fillerbehandlung weiter optimiert werden. Auch die Kombination mit einer Micro-Needling-Behandlung verspricht gute Ergebnisse, denn beide Therapieansätze ergänzen sich. Während Skinbooster™ die Feuchtigkeitsdepots der Haut auffüllen, sorgt Micro-Needling zusätzlich durch Kollagenstimulation für eine glattere Hautstruktur. 

Wie funktioniert eine kombinierte Micro-Needling Skinbooster™-Behandlung?


Das Micro-Needling und die Skinbooster™-Behandlung verfolgen den gleichen Ansatz und ergänzen sich optimal. Wo das Micro-Needling die Hautstruktur erheblich verbessert, bilden sich körpereigene Kollagenfasern. Zusätzlich führen die Skinbooster™ der Haut an dieser Stelle Feuchtigkeit zu und verhelfen der Haut zu einem frischen, jugendlichen Hautbild und mehr Spannkraft.

Ob eine Kombinationsbehandlung geeignet ist, hängt natürlich auch von dem persönlichen Wunsch des Patienten ab, weshalb wir dies vorab individuell besprechen. Insgesamt wird durch eine solche Kombination ein größerer Effekt erzielt als bei der isolierten Behandlung. Das optimale Ergebis erreichen Sie dann, wenn Sie das Gesicht mit einer retinolhaltigen Kosmetik nach unseren Anweisungen vor- und nachbehandlen. Gerne beraten wir Sie auch darüber.

Welche Wirkstoffe lassen sich noch mit Skinbooster™ kombinieren?


Während einer Microneedling-Behandlung lassen sich nicht nur Skinbooster™, sondern auch weitere Vitamine in die Haut einbringen.

Nach der Behandlung


Möglicherweise ist die Haut nach der Behandlung leicht gerötet oder es entstehen winzige Blutergüsse. In der Regel sind diese Symptome nach wenigen Tagen verschwunden. Das Auflegen von Kühlpads beschleunigt diesen Prozess. Make-up sollte erst 24 Stunden später verwendet werden. Auch intensive Sonneneinstrahlung und Kälte sind kontraproduktiv, solange Schwellungen vorhanden sind. Das Verfahren ist nebenwirkungsarm, da das Gel in der Zusammensetzung natürlichem Hyaluron sehr nahe kommt. Ein Allergietest schließt allergische Reaktionen im Vorfeld aus.

Treten bei einer Skinbooster™-Behandlung Nebenwirkungen auf?


Im Allgemeinen treten selten Nebenwirkungen nach einer Unterspritzung auf. Dennoch kann es in manchen Fällen leichte Blutergüsse, Rötungen oder Schwellungen geben. Bei Patienten, die viele Allergien haben, führen wir vorab manchmal einen Allergietest durch, obwohl dies vom Hersteller nicht gefordert wird. Sprechen Sie dies am besten einfach in unserem Beratungsgespräch an.

Wann ist man nach einer Skinbooster™-Behandlung wieder gesellschaftsfähig?


Direkt im Anschluss an die Behandlung sollten Sie nach Hause gehen und dort das Behandlungsareal noch etwas zu kühlen. Spätestens nach 2 bis 3 Tagen sind die Rötungen und leichten Schwellungen abgeklungen und Sie können Ihrem Alltag wieder wie gewohnt nachgehen.

Das Ergebnis: natürlich frisch wirkende Haut


Nach der Behandlung beginnt sich die Hautqualität schrittweise zu verbessern und Sie können sich viele Monate über ein verjüngtes Hautbild freuen. Um eine Grundhydratation zu erreichen, sind bei einer Erstbehandlung 2 bis 3 aufeinander aufbauende Sitzungen sinnvoll, die jeweils 6 bis 8 Wochen auseinanderliegen. Regelmäßige Auffrischungsbehandlungen 1 bis 2 Mal jährlich sorgen dafür, dass die jugendliche Frische Ihrer Haut dauerhaft erhalten bleibt.

Empfehlungen und Mitgliedschaften


Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Stuttgart auf jameda

Kontakt


Klinik auf der Karlshöhe, Stuttgart

Klinik auf der Karlshöhe

Privatklinik für
Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Humboldtstraße 16
70178 Stuttgart

Telefon: 0711 90 65 90 10
Telefax: 0711 90 65 90 29
Email: info@klinik-karlshoehe.de

Sprechzeiten

Montag: 8:30 - 18:00 Uhr
Dienstag: 8:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 8:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 8:30 - 16:00 Uhr

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0711 90 65 90 10