Menu

Besenreiser entfernen in Stuttgart

Fakten zu Besenreiser entfernen

Anwendungsbereiche:Besenreiservarizen
Behandlungsdauer:20 Minuten; immer mehrere Behandlungen in 1- bis 2-wöchigen Abständen einplanen
Betäubung:keine
Nachsorge:Komprimierender Folienverband für 2 bis 7 Tage, ungeschützte UV-Bestrahlung meiden (Sonnencreme oder Kleidung)
Ergebnis sichtbar:nach etwa 4 Wochen (Weiterbehandlung aber nach 1 bis 2 Wochen erforderlich)
Kosten:Ab 60 Euro

Ästhetische Therapie - Besenreiser Behandlung


Wer kennt sie nicht, diese kleinsten und kleinen roten, bläulichen oder violetten Gefäße, die sich vereinzelt oder in Nestern zeigen und auch übers ganze Bein ausbreiten. Besenreiser sind in erster Linie ein ästhetisches Problem und betreffen Männer genauso wie Frauen. Patienten und Patientinnen fühlen sich von den kleinen Äderchen gestört und wünschen sich schönere Beine. Mit unseren Besenreiser-Therapien erfüllen wir Ihnen diesen Wunsch: wir machen Ihre Beine fit für „das kleine Schwarze“ oder für die Bademode!

Unsere Therapiemöglichkeiten:

Krankheitsbild

Der Begriff „Besenreiser“ kommt von Birken-„Reiser oder Reisig“, also fein verästelte Zweige, die früher (heute nur noch selten) zur Anfertigung von Besen verwendet wurden. Es wird unterschieden zwischen (kleinsten) roten Besenreisern, (kleinen) violetten und (etwas größeren) blauen Besenreisern. Sie liegen oft in unterschiedlichen Tiefen und/oder haben unterschiedliche speisende Gefäße: allein schon deshalb braucht es oft mehr als einen Anlauf, um sie zu entfernen.

In der Besenreiser-Therapie verwenden wir für jeden Besenreiser-Typ ein speziell darauf abgestimmtes Verfahren und erzielen damit sehr gute Erfolge.

Besenreiser, Klinik auf der Karlshöhe, Dr. Fitz

Besenreiser und netzartige kleine Krampfadern können heutzutage ausgezeichnet behandelt werden. In der KLINIK AUF DER KARLSHÖHE legen wir großen Wert auf eine erstklassige Vor- und Nachsorge: im Rahmen einer geplanten Besenreiser-Behandlung prüfen wir per Ultraschall alle weiteren Beinvenen.

Für einen langanhaltenden Erfolg empfehlen wir Ihnen einen jährlichen Check-up in der KLINIK AUF DER KARLSHÖHE, um Ihr Bindegewebe regelmäßig zu untersuchen. Besenreiser sind kleinste erweiterte Venen in der obersten Hautschicht, die mit Blut gefüllt sind. Sie können durch die Haut als rote, blaue oder violette Äderchen, rötliche sowie bläuliche Flecken oder auch als Gefäßbäumchen sichtbar werden. Besenreiser sind in erster Linie ein ästhetisches Problem, weil sie unschön aussehen. Sie können aber auch ein Hinweis auf eine darunter liegende Venenschwäche oder eine Gefäßmissbildung sein. Es sind Mikro- oder Mini-Krampfadern, nämlich erweiterte kleinste Venen an der Hautoberfläche. Oftmals ist eine familiäre Bindegewebsschwäche (vererbte Veranlagung) vorhanden, aber Besenreiser können auch bei Menschen mit gutem Bindegewebe auftreten und sie betreffen Männer genauso wie Frauen. Verstärkend wirken können Faktoren wie Saunagänge oder Dampfbäder, Hormone, Schwangerschaft sowie Übergewicht oder starke Gewichtsreduktion.

Besenreiser können an allen Stellen des Beines entstehen und sie können, egal, ob man sie verödet, mit Laser behandelt oder ob keine Behandlung durchgeführt wird, mit keiner Therapie der Welt zuverlässig vermieden werden. Besenreiser können grundsätzlich leider immer wieder auftreten. Sie verhalten sich wie Unkraut und kommen oft einfach immer mal wieder neu.

Immer besenreiserfreie Beine zu haben, ist in der heutigen Zeit ein angemessener Anspruch gepflegter Damen und Herren, der mit geringem Aufwand zu erreichen ist.

Therapie

Nach umfassender Ultraschall-Diagnostik kombinieren wir Schaum- und Flüssigverödungen (Sklerosierung) unter Spezialbeleuchtung sowie Lasertechniken, um Besenreiser möglichst mit nur einer Behandlung zu entfernen. Für den dauerhaften Erfolg empfehlen wir einen jährlichen Venencheck. Und damit haben Sie dann auch stets vorzeigbare Beine.

So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die Besenreiserbefunde. Die Besenreiser liegen nicht immer gleich tief und sie haben unterschiedlich speisende Gefäße. Ihre Behandlung erfolgt deswegen Schritt für Schritt und dafür werden mehrere Sitzungen angesetzt. Wir untersuchen Ihre Besenreiser mit Farb-Ultraschall und Speziallampen. Das erlaubt uns, jeden Besenreiser individuell zu behandeln: Die KLINIK AUF DER KARLSHÖHE stellt für jede Art Besenreiser ein ebenso individuell auf Sie zugeschnittenes Therapieverfahren zusammen. Mit Laser, Flüssigverödung, Mikroschaum- und Schaumverödung können wir Ihre unschönen und lästigen Besenreiser entfernen. Endlich können Sie sich über „unkrautfreie“ Beine und ein ganz neues Lebensgefühl freuen!

Vorbeugung

Eine erfolgreiche Vorbeugung gegen das Auftreten neuer Besenreiser ist leider nicht möglich (Sie verhalten sich wie Unkraut und kommen oft einfach immer mal wieder neu). Die beste Vorbeugung ist die regelmäßige Behandlung neu aufgetretener Besenreiser. Je früher eine Behandlung erfolgt, umso geringer der Aufwand und optimaler das kosmetische Resultat.

Therapie


Verödungsbehandlung von Besenreisern (Sklerosierung)

Bei der Verödungsbehandlung von Besenreisern (Sklerosierung) werden spezielle Mittel (alkoholische Lösungen sowie hochprozentige Kochsalz- oder Zuckerlösungen einzeln oder in Kombination) in die Besenreiser eingespritzt, was zu einer Gefäßwandentzündung mit nachfolgender Verklebung führt. Die derart verklebten Gefäße sind nicht mehr mit Blut gefüllt, werden vom Körper abgebaut und sind damit nicht mehr sichtbar.

Damit der Verklebungsvorgang verbessert und das Erreichen des gewünschten kosmetischen Ergebnisses beschleunigt wird, erfolgt im Anschluss an die Sklerosierung die Anlage eines Klebeverbandes (Zusammenpressen der Gefäßwände). Dieser Verklebungsvorgang kann durch das vorübergehende Tragen eines leichten Kompressionsstrumpfes weiter beschleunigt werden.

Die ambulante Verödung von Besenreisern ist eine erfolgreiche Behandlungsmethode, wobei mehrere Termine eingeplant werden müssen, um zu einem befriedigenden Ergebnis bzw. einer vollständigen Entfernung zu gelangen.

Schaumverödung von Besenreisern und Krampfadern (Mikroschaum- und Schaumsklerosierung)

Die Sklerosierungsbehandlung von retikulären Varizen nimmt einen großen Stellenwert bei der Behandlung dieser sogenannten netzartigen Krampfadern ein.

Der Vorteil der Verödungsbehandlung (Sklerosierungstherapie): es handelt sich um ein nebenwirkungsarmes, leicht und ambulant durchzuführendes Verfahren. Wie bei der Besenreiserverödung werden bei der Mikroschaum- und Schaumverödungsbehandlung spezielle Mittel (alkoholische Lösungen, teils mit hochprozentigen Kochsalz- oder Zuckerlösungen kombiniert) zu einem weichen, pastösen Schaum aufgeschäumt und mit einer Spritze, direkt oder über feine Katheter, in die zu behandelnden Gefäße eingespritzt.

Während flüssige Verödungsmittel aus diesen Gefäßen schnell abfließen, haften derart aufgeschäumte Verödungsmittel regelrecht an der Gefäßwand und entfalten so vor Ort eine Wirkung, die ansonsten nur mit mehreren oder vielen Flüssigsklerosierungen erreicht werden könnte. Die einsetzende Entzündungsreaktion an den Venenwänden führt zur Verklebung der Venenwände miteinander.

Dieser Prozess stabilisiert sich nach ca. 2 Wochen und ist allerdings erst nach 3 Monaten vollständig abgeschlossen. Damit dieser Vorgang beschleunigt und das kosmetische Ergebnis optimiert wird, muss bei diesem Verfahren zumindest für 2 Wochen ein leichter Kompressionsstrumpf getragen werden.

Sollte sich eine derart behandelte Vene nach Jahren wieder öffnen oder eine neue Varize auftreten, kann problemlos eine neuerliche Behandlung durchgeführt werden.

Die Sklerosierungstherapie mit Mikroschaum und/oder Schaum bietet sich vor allem für Besenreisernester sowie retikulären Varizen an, ist aber in Einzelfällen auch für die Teilbeseitigung der großen Venenstämme (Rosenvene) und ihrer Seitenäste eine Alternative, wenn ein Patient einem operativen Verfahren ablehnend gegenübersteht oder dem Patienten keine Operation zugemutet werden kann.

3D-Hightech-Verödungsbehandlung

So unterschiedlich die Menschen sind, so unterschiedlich sind auch die Krampfader- und Besenreiserbefunde. Die Besenreiser liegen nicht immer gleich tief und sie haben unterschiedlich speisende Gefäße, das bedeutet wir haben einen dreidimensionalen Befund mit völlig unterschiedlichen Gefäßen.

Um diesem dreidimensionalen Befund gerecht zu werden und ein kosmetisch ansprechendes Ergebnis mit einer oder mit möglichst wenigen Sitzungen zu erreichen, kommt ein ultramodernes, auf Ihren persönlichen Befund zugeschnittenes Vorgehen zum Einsatz:

  • Diagnostik mit farbcodiertem Ultraschall (Duplex-/Triplex-Verfahren)
  • Behandlung unter Sicht (Kaltlichtlupe) mit einer Kombination aus:
  • Schaum- und Mikroschaumverödung
  • Sklerosierung und Bio-Sklerosierung
  • Laser-Behandlung.

Unter Ultraschallkontrolle und unter Einsatz einer Kaltlichtlampe werden tieferliegende Krampfadern und die Besenreiser versorgende Gefäße unter „Sicht“ punktiert und mit Hilfe feinster Nadeln verödet. Dieses ultramoderne Verfahren ermöglicht es, tiefer liegende Venen ohne die Gefahr von Nebenwirkungen zu veröden. Unter Sicht wird die Schaumsklerosierung versorgender Venen mit anschließender Mikroschaum- und Biover-ödung von Besenreisernestern durchgeführt. Dies führt zu einer Verklebung der Venenwände und einem Schrumpfungsprozess, so dass die Besenreiser verschwinden. In gleicher Sitzung werden die in den obersten Hautschichten gelegenen feinsten Gefäße mit dem Laser behandelt. Das hochenergetische Laserlicht führt zur Wärmeentwicklung im Besenreisergefäß – das Gefäß schrumpft und die störenden Strukturen verschwinden.

Die 3D-Hightech-Verödungsbehandlung ist die beste Behandlungsstrategie gegen Besenreiser.

Es bedarf Geduld, bis das letztendliche Ergebnis sichtbar wird. Oftmals benötigt es mehrere Termine, bis die Patientin / der Patient komplett zufrieden ist. In der Regel reichen 2 bis 4 Termine im Abstand von 2 bis 3 Wochen aus, manchmal sind aber befundabhängig auch mehr Behandlungen erforderlich.

Die Behandlung erfolgt ambulant und wird in unserer Klinik ganzjährig durchgeführt. Einschränkungen im Alltagsleben oder in der Sportausübung bestehen nicht. Am nächsten Tag kann wieder Sport getrieben werden, Schwimmen oder Sonnenbaden ist ebenfalls erlaubt.

Laserbehandlung von Besenreisern

Bei der Behandlung von Besenreisern benötigt es immer ein individuell abgestimmtes Vorgehen – zuerst werden die versorgenden Gefäße behandelt und im zweiten Schritt werden die Besenreiser selbst behandelt.

Das von uns eingesetzte langgepulste Nd:YAG-Lasersystem zählt zu den modernsten und leistungsstärksten Systemen seiner Art. Es liefert eine sichere und wirksame Behandlung für Besenreiser, aber auch eine Möglichkeit für die nicht-chirurgische Behandlung kleinerer und größerer Krampfadern. Die gleichzeitig durchgeführte Dauerkühlung der Haut lässt eine schmerzfreie Behandlung zu. Diese Laserbehandlung ist für nahezu alle Hauttypen geeignet und kann auch im Sommer durchgeführt werden.

Vorteile der Laserbehandlung:

  • Sichere, effektive Behandlung für unerwünschte Venen
  • Schmerzloses Verfahren
  • Für die meisten Hauttypen geeignet
  • Keine Spritzen - Alternative zur Verödung
  • Keine Kompressionsverbände oder Kompressionsstrümpfe

Beim Nd:YAG-Laser durchdringt der Laserlicht-Impuls die Haut ohne diese zu schädigen. Das Laserlicht wird vom Blut im Gefäß absorbiert und bringt das Blut zum Kochen. Das Gefäß erhitzt sich dadurch, wird von innen heraus verkocht, schrumpft damit wie ein "Steak auf dem Grill" ein und verschwindet.

Es bedarf Geduld, bis das endgültige und gewünschte Ergebnis sichtbar wird. Nach anfänglicher Rötung beginnt das behandelte Gefäß einzuschrumpfen und wird dann abgebaut, was insgesamt bis zu 12 Wochen oder in seltenen Fällen noch länger dauern kann. Wir erzielen damit überzeugende Ergebnisse ohne nennenswerte Schmerzen oder spezielle Nachbehandlungen.

Kontakt


Wenn Sie Fragen zum Thema Besenreiser entfernen haben oder einen Termin in unserer Klinik vereinbaren möchten, kontaktieren Sie uns gerne. Hierfür erreichen Sie uns über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0711 90 65 90 10. Wir freuen uns auf Sie.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0711 90 65 90 10