Menu

Mommy Makeover in Stuttgart

Fakten zum Mommy Makeover

Behandlungsdauer:mehrere Termine, alles in einem Termin ca. 3-4 h
Betäubung:Vollnarkose
Klinikaufenthalt:1 Tag
Nachsorge:körperliche Ruhe, Kühlen
Sport:nach etwa 6 Wochen
Arbeitsfähig:nach 1 - 3 Wochen je nach Eingriff
Kosten:ab 11.000 Euro

Schwangerschaft und Geburt sind für jede Frau eine einzigartige, wertvolle Erfahrung. Doch wer Mutter wird, muss in Kauf nehmen, dass sich der eigene Körper verändert – oft auch über die Schwangerschaft hinaus. Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit beanspruchen den weiblichen Körper in hohem Maße und hinterlassen deutliche Spuren. Die Zeiten, als Mütter sich zwangsläufig mit diesen körperlichen Veränderungen abfinden mussten, sind zum Glück vorbei. Heute kann jede Frau für sich selbst entscheiden, ob sie mit den sichtbaren Spuren ihrer Schwangerschaft leben möchte oder nicht. Trotz Mutterglück fühlen sich Frauen oft unwohl in ihrem Körper und trauern ihrer einstigen Figur hinterher. Ein Mommy Makeover ist der Weg zurück zur gewohnten attraktiven Körpersilhouette.

Was ist unter einem Mommy Makeover zu verstehen?


Bei einem Mommy Makeover kombinieren wir verschiedene Eingriffe miteinander, um sichtbare Spuren einer Schwangerschaft zu beseitigen. Welche Bereiche und Körperzonen wir in die Behandlung einbeziehen, hängt von individuellen Veränderungen und vom persönlichen Empfinden jeder einzelnen Frau ab. Ziel ist es, das äußere Erscheinungsbild wieder so wiederherzustellen, dass Sie sich in Ihrer Haut wieder wohl fühlen können. Zum Behandlungsspektrum eines Mommy Makeovers gehören operative Eingriffe wie die Bruststraffung mit oder ohne Implantaten, Bauchdeckenstraffung mit eventueller Fettabsaugung sowie die Korrektur von Schwangerschaftsstreifen und Kaiserschnittnarben mittels Lasertechnologie – aber auch Behandlungen im Rahmen der Intimchirurgie.

Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit verändern den Körper


Alle Stationen einer Mutterschaft verändern den Körper. Im Verlauf einer Schwangerschaft gewinnt der Körper durch hormonelle Veränderungen an weiblichen Rundungen – die Brust vergrößert sich und viele Frauen nehmen nicht unerheblich dauerhaft zu. Die Bauchdecke dehnt sich extrem aus und es entstehen Schwangerschaftsstreifen. Eine natürliche Geburt beansprucht stark den gesamten Genitalbereich. Die Vagina wird ungewöhnlich stark geweitet und auch die inneren Schamlippen können in Mitleidenschaft gezogen sein und bleiben nach der Geburt vergrößert. Kann das Baby nicht auf natürlichem Wege geboren werden, entsteht eine Kaiserschnittnarbe. Die Stillzeit beansprucht Brüste und Brustwarzen stark. Ist das Baby abgestillt, verlieren die Brüste an Volumen – sie wirken erschlafft und senken sich ab. Dadurch verändern die Brustwarzen ihre Position, auch Asymmetrien können entstehen. Die Brust wirkt deutlich gealtert. 

Diesen Veränderungen ist auch durch noch so viel Sport nicht beizukommen. Inwieweit sich erschlaffte und überdehnte Haut wieder von allein zurückbildet, hängt hauptsächlich vom Alter der Mutter ab. Zeigt sich die Haut in jungen Jahren noch sehr elastisch, kann sie sich mit zunehmendem Alter nicht wieder vollständig zusammenziehen. Auch Frauen, die an einer anlagebedingten Bindegewebsschwäche leiden, sind naturgemäß häufig betroffen.

Welche Frauen sind für ein Mommy Makeover geeignet?


Ein Mommy Makeover eignet sich für alle Frauen, die unter schwangerschaftsbedingten Veränderungen leiden und sich ihre alte Figur zurück wünschen. 

Allerdings ist zu beachten, dass sich nicht jeder Zeitpunkt für diese umfassende Behandlung eignet. So ist ein Mommy Makeover erst dann sinnvoll, wenn Sie Ihr Wunschgewicht nach der Schwangerschaft wieder erreicht haben. Auch sollte die Stillzeit mindestens 6 Monate zurückliegen. Erst dann haben sich die Brustdrüsen wieder gänzlich regeneriert und die endgültige Brustform ist erkennbar.

Ablauf eines Mommy Makeovers


Die Entscheidung für ein Mommy Makeover will gut überlegt sein. In einem ausführlichen Beratungsgespräch lernen Dr. Fitz und Dr. König Ihre Wünsche und Vorstellungen kennen und wägen mit Ihnen zusammen sorgfältig ab, welche Körperzonen in die Behandlung einbezogen werden sollen. Er unterbreitet Ihnen geeignete Operationsverfahren und klären Sie über Vor- und Nachteile sowie Risiken der geplanten Eingriffe auf. Auf Grundlage dieser Informationen treffen Sie in aller Ruhe Ihre Entscheidung. Sollten Sie sich zu einer Behandlung entschließen, besprechen Dr. Fitz und Dr. König mit Ihnen den individuellen Behandlungsablauf und den Zeitplan, nach dem die Eingriffe durchgeführt werden können. Wir passen uns hier gerne Ihren persönlichen Lebensumständen an. 

Jeder einzelne Eingriff stellt eine Belastung für den Körper dar. Daher werden nicht alle Behandlungen, die im Rahmen eines Mommy Makeovers vorgesehen sind, in einem einzigen Termin durchgeführt werden. Eine Ausnahme bilden Bruststraffung und Brustvergrößerung sowie Fettabsaugung und Bauchdeckenstraffung – sie werden jeweils gleichzeitig vorgenommen.

Jedes Mommy Makeover ist anders


Die einzelnen Behandlungsschritte sind individuell auf die besonderen Bedürfnisse einer jeden Frau zugeschnitten. Der Ablauf eines Mommy Makeovers kann sich daher sehr unterschiedlich gestalten. Manche Eingriffe können nur in Vollnarkose durchgeführt werden und erfordern einen kurzen Klinikaufenthalt von einer Nacht. 

Fast immer entscheiden sich Mütter für eine Bruststraffung. Sie kann je nach Erfordernis mit einer Brustvergrößerung durch Implantate oder Eigenfett kombiniert werden. Aber auch eine Brustverkleinerung ist möglich. Im Rahmen einer Bauchdeckenstraffung wird überschüssiges erschlafftes Gewebe entnommen und das verbliebene Gewebe gestrafft. Die Intimchirurgie kann durch eine Korrektur der Schamlippen nicht nur ästhetische Verbesserungen erreichen, sondern mittels Vaginalverengung auch die Sexualfunktionen verbessern.

Nach der Operation


Nach den einzelnen Operationen sollten Sie sich ausreichend Ruhe gönnen, um den Wundheilungsprozess zu fördern und den Behandlungserfolg sicherzustellen. Die Nachsorge unterscheidet sich nach den jeweiligen Eingriffen. Entsprechend unterschiedlich fallen auch die Ausfallzeiten aus. Sie können zwischen einer und drei Wochen betragen. 

Nach einem Mommy Makeover können Sie sich wieder über einen flachen Bauch, volle straffe Brüste und ein erfülltes Sexualleben freuen. Viele Mütter fühlen sich nach einem Mommy Makeover wieder selbstbewusster und begehrenswerter – und gewinnen damit ein Stück neue Lebensqualität.

FAQ zum Thema Mommy Makeover


Ein Mommy Makeover eignet sich für alle Frauen, die unter schwangerschaftsbedingten Veränderungen leiden und sich ihre alte Figur zurück wünschen. Allerdings ist zu beachten, dass sich nicht jeder Zeitpunkt für diese umfassende Behandlung eignet.

Es ist erst sinnvoll, wenn Sie Ihr Wunschgewicht erreicht haben und die Stillzeit 6 Monate zurückliegt.

Die Dauer ist abhängig von der Zahl der geplanten Eingriffe.

Um eine ausreichende Genesungszeit zwischen den einzelnen Eingriffen zu gewährleisten, sollten Sie Ihr Familienleben während der Behandlungszeit sorgfältig planen. Um einer erhöhten Blutungsneigung vorzubeugen, vermeiden Sie 14 Tage vor jedem Eingriff die Einnahme von Aspirin.

Das hängt vom jeweiligen Eingriff ab. Bei Brustvergrößerung und Bauchdeckenstraffung sollten Sie sich für 4 – 6 Wochen auf das Tragen von Kompressionswäsche einstellen.

Je nach Eingriff sollten Sie eine Ausfallzeit von einigen Tagen bis zu mehreren Wochen einplanen. Starke Körperliche Beanspruchung ist in den ersten Wochen nach dem Eingriff zu vermeiden. 

In den ersten Tagen nach den Eingriffen können Schmerzen auftreten, die jedoch mit Medikamenten gut zu behandeln sind.

Da sich ein Mommy Makeover aus individuell zusammengestellten Behandlungen zusammensetzt, variieren die Kosten. Wir erstellen Ihnen gerne einen persönlichen Kostenplan.

Kontakt


Haben Sie weitere Fragen zum Thema Mommy Makeover oder wünschen Sie sich eine kompetente Beratung durch unser Klinikteam, erreichen Sie uns über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0711 90 65 90 10. Wir freuen uns auf Sie.

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0711 90 65 90 10