Augenbrauenlifting / Brow Lift in Stuttgart

Fakten zum Augenbrauenlifting

Behandlungsdauer:ca. 60-75 Minuten
Betäubung:Lokalanästhesie (evtl. Dämmerschlaf oder Narkose)
Nachbehandlung: Kontrolluntersuchung
Klinikaufenthalt:ambulant, bei Kombinations-OP ggf. 1 Nacht stationär
Fadenzug: nach 2-3 oder 6-7 Tagen (je nach Behandlungsart)
Gesellschaftsfähigkeit:nach ca. 2-3 Wochen
Kosten:ab 2.500 Euro

Herabhängende Augenbrauen lassen den Blick müder und damit auch das ganze Gesicht erschöpfter sowie älter wirken. Mit Hilfe eines begrenzten ästhetischen Eingriffs lässt sich dieser Eindruck jedoch korrigieren. Das Anheben der Augenbrauen hat eine große Wirkung auf das Erscheinungsbild: Es verjüngt die Augenpartie, macht den Blick offener und strahlender, so dass das Gesicht insgesamt wacher, frischer und jünger erscheint.

Wenn auch Ihre Augenbrauen nach unten abgesunken sind, dies Ihren Gesichtsausdruck beeinträchtigt und Sie sich damit nicht mehr wohlfühlen oder wiedererkennen, ist ein Augenbrauenlifting eine geeignete Maßnahme, um Ihnen zu einem wacheren Ausdruck mit mehr Wohlbefinden zu verhelfen. Dafür stehen verschiedene Methoden zur Verfügung, die wir Ihnen in unserer Klinik auf der Karlshöhe in Stuttgart anbieten. Vereinbaren Sie einfach einen Termin und lassen Sie sich beraten.

Ihr Expertin für Augenbrauenlifting / Brow Lift in Stuttgart


FAQ zum Thema Augenbrauenlifting

Bei einem Augenbrauenlifting geht es darum, die Augenbraue komplett oder teilweise anzuheben, um den Blick offener und wacher wirken zu lassen oder bestehende Asymmetrien zu korrigieren. Hierfür gibt es verschiedene Verfahren:

Bei einem direkten Augenbrauenlifting wird ein Schnitt direkt über der Augenbraue im Ansatzbereich des Haares gesetzt und ein kleines Stück Haut entfernt. Die verbliebene Haut wird dann mit einem sehr dünnen Faden (falls nötig auch mehrschichtig) vernäht.

Bei einem indirekten (minimal-invasiven) Augenbrauenlifting (sog. “gliding eyebrow lift”) werden die Schnitte versteckt im Haaransatz gesetzt und die übrige Haut von außen mit feinen Fäden fixiert.

Vor einem Augenbrauenlifting in unserer Klinik in Stuttgart führen wir ein ausführliches persönliches Beratungsgespräch, in dem wir Ihre Wünsche und mögliche Behandlungsoptionen besprechen. Wir beraten Sie, welche Optionen für Sie am besten geeignet sind und erläutern Ihnen den Ablauf sowie mögliche Ergebnisse und Risiken des Eingriffs.

Etwa 3-4 Wochen vor der eigentlichen Operation ist eine Ruhigstellung der Stirnmuskulatur per Botulinumtoxin zu empfehlen. Dies vermindert bereits vor der OP den Muskelzug und ermöglicht nach der OP einen geringeren Muskelzug auf das OP Gebiet.

Am Tag des Eingriffs wird der Stirnbereich örtlich betäubt, bei Bedarf ist die Operation auch unter Dämmerschlaf bzw. Narkose durchführbar. Dann werden - je nach Höhe und Richtung - der geplanten Augenbrauenanhebung gezielte Schnitte bzw. Einstiche gesetzt und die überflüssigen Hautschichten entfernt (direktes) bzw. voneinander getrennt (indirektes). Anschließend erfolgt der Wundverschluss (direktes) oder das fixieren der angehobenen Augenbraue mittels feiner Naht. Es folgen sterile Wundauflagen und ein milder Druckverband. Da die Schnitte am Haar- bzw. Augenbrauenansatz gesetzt werden, ist die feine Narbe, die der Schnitt hinterlässt, später praktisch nicht mehr zu sehen oder im Haaransatz versteckt.

Je nach Behandlungsmethode erfolgt der Fadenzug nach 2-3 (indirektes Lifting) oder 7-10 Tagen (direktes Lifting) im Rahmen der Kontrolluntersuchung in unserer Klinik in Stuttgart.

Gönnen Sie sich und Ihrem Körper nach dem Augenbrauenlifting ein paar Tage Ruhe, bis die Schwellungen und Rötungen abgeklungen sind. Um den Heilungsprozess zu unterstützen, empfehlen wir unseren Patienten während dieser Zeit mit leicht erhöhtem Kopf zu schlafen. Vermeiden Sie in dieser Zeit körperlich anstrengende Tätigkeiten wie Sport und direkte Sonneneinstrahlung und verzichten Sie auch noch auf Sauna- und Solariumbesuche.

Die Ergebnisse des Augenbrauenliftings sind sofort sichtbar. Es dauert jedoch einige Zeit, bis die leichten Schwellungen, Rötungen oder Blutergüsse, die nach der Behandlung auftreten können, abgeklungen sind. Erst danach ist das endgültige Ergebnis zu sehen.

Die Ergebnisse des Augenbrauenliftings sind in der Regel dauerhaft. Es kann jedoch sein, dass die Augenbrauen im Rahmen des normalen Alterungsprozesses, bei dem die Haut an Elastizität verliert, wieder nach unten sinken. Eine solche Entwicklung lässt sich nicht ausschließen. Durch eine gesunde Ernährung mit ausreichend Flüssigkeitszufuhr, Bewegung und den Verzicht auf schädliche Hauteinflüsse können Sie jedoch dazu beitragen, dass Ihre Haut länger straff und geschmeidig bleibt. Sollten die Augenbrauen dennoch im Laufe der Zeit wieder weit absinken, ist eine Wiederholung der Behandlung möglich.

Das Augenbrauenlifting gilt als sehr sichere und risikoarme Behandlung, sofern sie von erfahrenen Chirurgen durchgeführt wird. Expertise und langjährige Erfahrungen minimieren das Risiko, schließen es jedoch nicht gänzlich aus. Insgesamt sind jedoch, insbesondere schwerwiegende Komplikationen selten. Zu einem guten Ergebnis tragen Sie durch das Einhalten unserer Empfehlung aktiv bei.

Das Auftreten von leichten Schwellungen/Blutergüssen, Rötungen, zeitweilig auftretenden Missempfindungen ist normal und zumindest initial kein Anlass zur Sorge.  Hier ist eine lokale, vorsichtige Kühlung mehrfach am Tag sinnvoll. Des Weiteren kann über die Einnahme abschwellender Medikamente (z.B. Ibuprofen, Traumeel....) der Heilungsprozess zusätzlich unterstützt und verkürzt werden. Gesellschaftsfähigkeit besteht nach ca. 7-10 Tagen. 

In unserer Klinik auf der Karlshöhe in Stuttgart bieten wir ein Augenbrauenlifting ab 2.500 Euro an. Allerdings hängen die genauen Kosten vom tatsächlichen Behandlungsaufwand, der OP-Methode und einer ggf. gewünschten Narkose ab und können deshalb von Patient zu Patient variieren. Gerne erstellen wir Ihnen nach einem ausführlichen Beratungsgespräch und einer ersten Untersuchung ein individuelles Angebot.

Empfehlungen und Mitgliedschaften


Plastische & Ästhetische Chirurgen
in Stuttgart auf jameda

Kontakt


Klinik auf der Karlshöhe, Stuttgart

Klinik auf der Karlshöhe

Privatklinik für
Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Humboldtstraße 16
70178 Stuttgart

Telefon: 0711 90 65 90 10
Telefax: 0711 90 65 90 29
Email: info@klinik-karlshoehe.de

Sprechzeiten

Montag: 8:30 - 18:00 Uhr
Dienstag: 8:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 8:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag: 8:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 8:30 - 16:00 Uhr

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0711 90 65 90 10