Klinik auf der Karlshöhe - Individuelle Ästhetik

Menü

Wadenvergrößerung / Wadenimplantate

Die Wadenmuskulatur kann in Proportion zur Gesamtstatur zu schmal erscheinen. Die Ursache können die Folge einer Erkrankung (z.B. Poliomyelitis, Klumpfuß), genetisch bedingte Muskelhypotrophie oder fehlender Aufbau trotz sportlicher Aktivität sein. Sowohl Männer als auch Frauen sind davon betroffen. Das Einbringen von Wadenimplantaten ist ein kosmetischer Eingriff und hat funktionell keine Auswirkungen.

Ablauf der Operation

In Vollnarkose wird in Bauchlage über einen ca. 4-5 cm langen Schnitt in der Kniekehle auf die Muskelfaszie präpariert. Nach Eingehen in diese wird direkt unter der Faszie in Richtung Achillessehne ein Hohlraum geschaffen, in den das Implantat dann platziert wird. Das Implantat wird bezüglich der Größenausmaße vor Operation bestimmt, ist glattwandig und besteht aus auslaufsicherem Verbund-Silikongel. Nach korrekter Positionierung werden Faszie und Haut verschlossen. Der Eingriff dauert für beide Waden ca. 1 Stunde. Je nach anatomischer Situation können ein bis zwei Implantate (für innen und außen) pro Wade eingebracht werden, meist ist eine innenseitige Augmentation ausreichend.

Risiken

Neben den allgemeinen OP-Risiken wie Thrombose, Infektion, Wundheilungsstörungen und Nachblutung sind Lageverschiebungen des Implantates, Kapselfibrose und das Auftreten eines Überdruckes in der Muskelloge zu erwähnen. Diese treten bei sorgfältig durchgeführter Operation nur sehr selten auf. Zur Thromboseprophylaxe werden Heparininjektionen verabreicht. ASS-haltige Medikamente wie Aspirin müssen ab 10 Tage vor OP vermieden werden, um das Blutungsrisiko nicht zu erhöhen. 

Nach der Operation

Der Eingriff wird meist ambulant durchgeführt, je nach Befinden und persönlicher Situation der Patientin kann auch eine Übernachtung in der Klinik sinnvoll sein.

In den ersten Wochen nach Eingriff werden die Wunden regelmäßig kontrolliert. Das Nahtmaterial ist selbstauflösend, daher werden keine Fäden gezogen. Die ersten zwei Wochen sollte die Wadenmuskulatur nicht stark betätigt werden, d.h. die Patientin sollte unnötiges Gehen und Laufen vermeiden; sportliche Aktivitäten sind für 6 Wochen tabu. 

Kontakt

Wenn Sie Fragen zur Vergrößerung der Waden haben oder einen Termin in unserer Klinik vereinbaren möchten, dann kontaktieren Sie uns gerne über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0711 90 65 90 10. Wir freuen uns auf Sie.

Möchten Sie gerne mehr zum Thema erfahren?

Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und fordern Sie unverbindlich Infomaterial an! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Infos anfordern

Rufen Sie uns gerne an0711 90 65 90 10

Kontakt

Für Rückfragen und detaillierte Informationen steht Ihnen unser Team gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht.

Kontakt-Formular

Finanzierung

Finanzierungsmodelle

Ihre Wünsche müssen Sie nicht aufschieben.

Mit flexiblen Finanzierungsmodellen bieten wir Ihnen günstige Optionen, Ihre plastisch-ästhetische Behandlung ohne lange Vorsparzeit durchzuführen.

Finanzierung


facebook klinik auf der karlshöhe
Zertifizierte Qualität
Zertifikate und Siegel - Klinik auf der Karlshöhe Dr. Fitz
Swiss quality certificate - Klinik auf der Karlshöhe Dr. Fitz

Mitglied der DGPRÄC - Klinik auf der Karlshöhe Dr. FitzMitglied der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen

Zertifizierte Qualität - my body - Klinik auf der Karlshöhe Stuttgart

myBody® Qualitätssiegel

KLINIK AUF DER KARLSHÖHE mit dem myBody® Qualitätssiegel ausgezeichnet

Als eine der ersten Einrichtungen in Deutschland erhält KLINIK AUF DER KARLSHÖHE das neue Gütesiegel für Ästhetisch-Plastische Chirurgie

Die KLINIK AUF DER KARLSHÖHE ist mit dem myBody® Qualitätssiegelausgezeichnet worden. Das neue Siegel vom bekanntesten deutschen Informationsportal myBody.de für Ästhetisch-Plastische Chirurgie zeichnet Einrichtungen mit einem nachweisbar hohen Qualitätsanspruch aus. „Da sich das Gütesiegel neben den medizinischen Grundlagen sehr konsequent auf die Informations- und Servicequalität schönheitschirurgischer Praxen und Kliniken konzentriert, war es uns ein besonderes Anliegen, Träger des neuen Qualitätssiegels zu werden“, betont Dr. med. Christian Fitz, der Betreiber der KLINIK AUF DER KARLSHÖHE und ergänzt: „Das myBody® Qualitätssiegel ist das einzige seiner Art, das den Patienten und seine individuellen Bedürfnisse derart in den Vordergrund stellt“.

Um das Siegel zu erhalten müssen Praxen und Kliniken für die Ästhetisch-Plastische Chirurgie relevante Medizin-, Service- und Informationsstandards erfüllen. Der umfangreiche Kriterienkatalog des myBody® Qualitätssiegels fußt unter anderem auf rechtlichen Vorgaben wie zum Beispiel dem Medizinproduktegesetz, aber auch Empfehlungen und Stellungnahmen der Fachgesellschaften, auf wissenschaftlichen Umfrageergebnissen und dem regelmäßigen Feedback der myBody.de-User.

KLINIK AUF DER KARLSHÖHE zeigt: hier ist der Kunde König!
Neben den medizinischen Sicherheitsstandards müssen die teilnehmenden Ärzte ihre Qualifikation belegen können, u. a. durch einen staatlich anerkannten Facharzttitel und eine regelmäßige Fort- und Weiterbildung. Zudem verpflichtet sich KLINIK AUF DER KARLSHÖHE, ganz nach dem Motto „der Kunde ist König“, zu Terminflexibilität, guter Erreichbarkeit, kurzen Wartezeiten, einer umfassenden persönlichen Beratung und einem transparenten Umgang mit allen anfallenden Behandlungskosten. Dazu hat KLINIK AUF DER KARLSHÖHE ein verbindliches Qualitätsversprechen abgegeben.

Umfassende Kontrolle durch regelmäßige, anonymisierte Interessenten- und Patientenbefragungen
Die Einhaltung der Kriterien wird von myBody® sowie gleichzeitig von Interessenten und Patienten der KLINIK AUF DER KARLSHÖHE kontinuierlich überprüft. Im Rahmen einer vertraulichen Befragung bewerten sie, ob die Kriterien des Qualitätssiegels ihrer Meinung nach ausreichend erfüllt wurden und was im Rahmen der Beratung und Behandlung besonders gut war oder was möglicherweise zu Unzufriedenheit führte. „Mit den anonymisierten Ergebnissen erhalten unsere Patientinnen und Patienten eine noch größere Stimmgewalt als bisher. Und wir bekommen, schwarz auf weiß, eine fortwährende Qualitätskontrolle, die uns ermöglicht, unsere Prozesse konstant zu verbessern und unser Angebot noch attraktiver zu gestalten“, fasst Dr. med Christian Fitz zusammen.

myBody® Qualitätssiegel
Gütesiegel für Ästhetisch-Plastische Chirurgie
Das myBody® Qualitätssiegel bestätigt unseren hohen Qualitätsanspruch, den wir an medizinische Leistungen, unseren Service und das Informationsangebot stellen.
Als Träger des myBody® Qualitätssiegels können wir unsere Qualifikation und unsere Spezialisierungen eindeutig belegen. Dazu zählen auch Nachweise über konsequente Weiterbildungsmaßnahmen im gewählten Fachbereich und über die Mitgliedschaft in einer renommierten Fachgesellschaft / Berufsverband. Wir pflegen einen persönlichen Umgang mit unseren Patienten, garantieren schnelle Bearbeitungszeiten, eine transparente Informationspolitik sowie die vertrauliche Behandlung von Daten. Wir haben uns verpflichtet, die geprüften Standards fortwährend einzuhalten und dazu ein verbindliches Qualitätsversprechen abgegeben.
Folgende Kriterien sind erfüllt bzw. bei uns Standard*:

  • anerkannter Facharzttitel
  • nachweislich großer Erfahrungsschatz und eine große fachliche Expertise
  • konsequente Weiterbildungen im Fachgebiet
  • kompetente medizinische Beratung
  • medizinische Materialien und Produkte auf EU-Sicherheitsniveau
  • systematisch-fundierte Hygiene
  • ausgeprägte Kundenfreundlichkeit und individuelle Betreuung
  • zeitnahe Terminvergabe und gute Erreichbarkeit
  • aktuelle und hilfreiche Informationen
  • Qualitätskontrolle durch vertrauliche Interessentenbefragung

*Auszug aus dem myBody® Kriterienkatalog ZERT-S-01-1.0

> mehr

 

acredis zertifizierung - klinik auf der karlshöhe stuttgart

ACREDIS Zertifizierung

ACREDIS Zertifizierung

Liebe Patientinnen und Patienten,

wir haben ein Ziel mit Ihnen gemein: Das bestmögliche Operationsergebnis. Es liegt uns am Herzen, dass Sie sich in unserer Praxis wohl fühlen und rundum gut betreut werden.

Engagement für Qualität und Patientensicherheit
Qualität und Patientensicherheit stehen für uns an erster Stelle. Deshalb haben wir uns freiwillig Europas strengster Qualitätsprüfung für Ästhetische Chirurgie gestellt und diese erfolgreich durchlaufen. Am 08.08.2011 wurden wir mit der Zertifizierung durch ACREDIS ausgezeichnet. Die Kontrollen im Rahmen der Prüfung werden durch unabhängige Auditoren durchgeführt und u.a. von der Schweizerischen Patientenorganisation SPO überwacht.

Über die ACREDIS Zertifizierung 

Die SPO empfiehlt das ACREDIS Zertifikat als Orientierungshilfe für Patienten. Die Zertifizierung bestätigt, dass der Arzt über überdurchschnittlich große Erfahrung (Fallzahlen) verfügt, eine – fortlaufend gemessene – hohe Patientenzufriedenheit erzielt, sich regelmäßig weiterbildet, professionelles Patienten-Management sichert und in professionellem Umfeld arbeitet.

Die Zugehörigkeit zu ACREDIS – der Gruppe führender Spezialzentren für Ästhetische Chirurgie – bedeutet für uns die Verpflichtung, bzw. das Versprechen an Sie, Medizin und Dienstleistung auf höchstem Niveau anzubieten.

Wir freuen uns sehr über die besondere Auszeichnung durch das ACREDIS Gütesiegel, die unsere Fachkompetenz belegt und Herrn Dr. med. Christian Fitz als herausragenden Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie bestätigt.

Ihre Meinung ist wichtig

Sie wurden bereits bei uns behandelt? Dann würden wir uns sehr über die Abgabe Ihres Patientenfeedbacks freuen. Denn letztlich zählt nur eines: Ihre Zufriedenheit.
www.acredis.com/patientenfeedback

Vielen Dank dafür im Voraus!

Herzliche Grüße,
Ihr Team der Privatklinik KLINIK AUF DER KARLSHÖHE

> mehr
infomedizin
medspecialists