Menu

EarFoldᵀᴹ – Korrektur abstehender Ohren in Stuttgart – eine minimalinvasive Alternative

Fakten zur Ohrenkorrektur per EarFoldᵀᴹ

Behandlungsdauer:ca. 1,5 Stunden incl. Vorbereitungszeit mit Prefold
Betäubung:Lokalanästhesie
Klinikaufenthalt:ambulant
Nachsorge:Tgl. Pflasterwechsel zu Hause
Fadenzug:nach ca. 9 Tagen
Sport:nach etwa 1-2 Wochen
Arbeitsfähig:Bereits am Folgetag
Kosten:Ab 2.000 Euro

Menschen mit abstehenden Ohren stehen oft unfreiwillig im Fokus. Nicht selten erzeugt das bei Betroffenen einen erheblichen Leidensdruck. Nur verständlich, dass bei vielen Menschen der Wunsch nach einer Korrektur des Schönheitsmakels besteht. Wer sich bisher einer Ohrenkorrektur unterzog, musste allerdings einen operativen Eingriff in Kauf nehmen und viel Geduld bei der Wundheilung mitbringen. Das ist jetzt anders – das neuartige EarFoldᵀᴹ Verfahren verspricht ein sofort sichtbares Ergebnis und kommt ganz ohne Operation aus.

Wie läuft eine Behandlung nach der EarFoldᵀᴹ Methode ab?


Vor dem Eingriff besprechen wir mit Ihnen, wie Ihre Ohren nach der Behandlung aussehen sollen. Das innovative Verfahren eröffnet die Möglichkeit, das gewünschte Ergebnis im Vorfeld zu simulieren – und zwar genau so, wie es später tatsächlich aussehen wird. Dazu hat EarFoldᵀᴹ spezielle Probeclips entwickelt, die wir in Abstimmung mit dem Patienten anpassen, bis die ideale Wunschposition des Ohrs gefunden ist.

Der kurze ambulante Eingriff dauert je nach individuell erforderlicher Korrektur lediglich 10 – 30 Minuten. Um die Behandlung vollkommen schmerzfrei zu gestalten, erhält der Patient eine örtliche Betäubung. Zum Platzieren des EarFoldᵀᴹ Implantats ist nur ein wenige Millimeter langer Einschnitt in die Haut erforderlich. Der Arzt zeichnet zuvor die exakte Schnittlinie auf dem Ohr an. Zum Einsetzen dient ein eigens entwickelter Applikator, der den Clip während des Einbringens zunächst in flacher Position hält. Erst nach dem Einsetzen nimmt das Implantat seine gebogene Form an, die einem Clip gleicht. Je nach Grad der erforderlichen Korrektur werden  ein oder mehrere Clips auf dem Ohrknorpel fixiert. Auch während des Eingriffs können Sie das Ergebnis noch mitbestimmen.

Der erforderliche Hautschnitt ist so klein, dass in der Regel nur eine sehr kleine Hautnaht entsteht. Meist reicht es aus, den Schnitt mit einem geeigneten Klebepflaster zu verschließen. Die kleine Wunde heilt meist schnell und komplikationslos ab und hinterlässt kaum sichtbaren Narben. Anders als bei einer operativen Ohrenkorrektur muss der Patient keinen auffälligen Kopfverband tragen. Sie können nach der Behandlung die Praxis wieder verlassen und schon am nächsten Tag wieder zur Arbeit gehen. Der Eingriff bleibt völlig unbemerkt.

Nachsorge


Die Nachsorge gestaltet sich unkompliziert und ist kaum mit Einschränkungen verbunden. Ähnlich wie nach einer Behandlung beim Zahnarzt fühlen sich die Ohren aufgrund der örtlichen Betäubung danach für einige Zeit leicht taub an. In der postoperativen Phase ist, wenn überhaupt, nur mit geringfügigen Schmerzen zu rechnen, die schnell wieder abklingen, auch Blutergüsse und Schwellungen können im Ohrbereich auftreten. Möglicherweise Wundinfektionen können in seltenen Fällen auch die Einnahme eines Antibiotikums erfordern.

Um möglichst keinen Druck auf die behandelten Ohren auszuüben, ist es empfehlenswert, für etwa 4 Wochen auf dem Rücken zu schlafen. Nach dieser Zeit ist das Implantat fest mit dem Ohrknorpel verbunden und kann seine Position nicht mehr verändern. Vorsicht gilt anfangs auch bei Kontaktsportarten, bei denen Stöße auf das Ohr nicht auszuschließen sind.

Vorteile von EarFoldᵀᴹ


Verglichen mit einer operativen Ohrenkorrektur bietet Ihnen die minimal-invasive EarFoldᵀᴹ Methode zahlreiche Vorteile:

  • Der Eingriff wird ambulant durchgeführt und erfordert lediglich örtliche Betäubung.
  • Die Behandlung ist schon nach 10 – 30 Minuten abgeschlossen und Sie können direkt nach Hause gehen.
  • Das Ergebnis ist dauerhaft und sofort nach dem Eingriff sichtbar.
  • Dank der preFold Methode können Sie schon vor dem Eingriff das spätere Ergebnis genau festlegen und sehen. Auch während der Behandlung bestimmen Sie über das gewünschte Ergebnis.
  • Es sind nur minimale Hautschnitte erforderlich. Dadurch ist die Wundheilung schnell und komplikationslos und hinterlässt in der Regel kaum sichtbare Narben.
  • Sie müssen nach dem Eingriff weder Kopfverband noch Stirnband tragen. Der Eingriff bleibt völlig unauffällig.
  • Es entstehen keine Ausfallzeiten – Sie können sofort in Ihren Alltag zurückkehren.

FAQ zum Thema Earfold™ Ohrenkorrektur


Wer sich seit geraumer Zeit eine Ohrenkorrektur wünscht, aber immer vor einer Operation zurückschreckte, kann sich jetzt seinen Wunsch erfüllen. Was während der klassischen Operation durch eine chirurgische Modellierung des Ohrknorpels erreicht wird, erledigt beim minimal-invasiven EarFoldᵀᴹ Verfahren ein unter die Haut gesetzter Clip. Einmal eingebracht biegt das EarFoldᵀᴹ Implantat das Ohr nach hinten und hält es dauerhaft in der gewünschten Position. Der Clip übernimmt dabei die Funktion der sogenannten Anthelixfalte, die bei abstehenden Ohren meist wenig ausgeprägt ist oder gar ganz fehlt.

Das Earfoldᵀᴹ Implantat besteht aus einer Titan-Nickel-Legierung (Nitinol). Diese Metalllegierung findet bereits seit Längerem in anderen Medizinprodukten wie zum Beispiel in Stents Verwendung. Das Material ist elastisch und doch gleichzeitig formstabil. Zusätzlich besitzt das Implantat eine 24-karätige Goldbeschichtung. Durch die Vergoldung ist der Metallclip in hohem Maße biokompatibel. Er wird von der Mehrheit der Patienten gut vertragen und bleibt unter der Haut vollständig unsichtbar. Das Beste an der innovativen Methode: Eine Behandlung mit EarFoldᵀᴹ ist schnell und effektiv, kaum mit Schmerzen verbunden und führt zu keinen Ausfallzeiten.

Von abstehenden Ohren spricht man, wenn der Winkel zwischen Kopf und Ohrmuschel 30 Grad überschreitet - das entspricht etwa einem Abstand von 20 - 25 mm. In den meisten Fällen sind abstehende Ohren durch eine wenig ausgeprägte oder fehlende Faltung der Ohrfalte (Anthelixfalte) bedingt. Hier kann die EarFoldᵀᴹ Methode schnell und effektiv Abhilfe schaffen. Das Verfahren eignet sich sowohl für eine beidseitige als auch für eine einseitige Korrektur. Mitunter sind abstehende Ohren auch auf eine zu tiefe Ohrmuschel zurückzuführen. Hier kann die EarFoldᵀᴹ Methode leider nicht weiterhelfen. Dieses Problem ist weiterhin nur operativ zu lösen. In einem ersten Beratungsgespräch lässt sich schnell klären, ob die neuartige Behandlung für Sie infrage kommt.

Das schonende EarFoldᵀᴹ Verfahren ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder gut geeignet. Allerdings sollten die Clips erst ab dem 7. Lebensjahr eingesetzt werden, um die natürliche Entwicklung des Ohres nicht zu beeinträchtigen. Ein günstiger Moment ist vor dem Schuleintritt - so laufen Kinder gar nicht erst Gefahr, in der Schule Hänseleien ausgesetzt zu sein.

Die Risiken sind bei diesem Verfahren wesentlich geringer als bei einer herkömmlichen operativen Ohrenkorrektur. Eine für den Körper belastende Vollnarkose entfällt – stattdessen erhalten Sie eine schonende lokale Betäubung, die Sie für Schmerzen unempfindlich macht. Im Vergleich zu einer operativen Korrektur entstehen nur winzige Schnitte. Entsprechend gering ist bei angemessener Hygiene das Risiko einer Wundheilungsstörung. Kurzzeitige Schwellungen und Blutergüsse sind nicht ganz zu vermeiden. Nur selten kann es zu kleinen Blutungen kommen, die behandlungsbedürftig sind. Die eingesetzten Metallclips werden fast ausnahmslos gut vom Körper toleriert. Bei Vorliegen einer Allergie gegenüber den im Implantat enthaltenen Metallen wie Nickel, Titan oder Gold ist dieses Verfahren nicht anwendbar. Wird das Material vom Patienten unerwarteterweise einmal nicht vertragen, kann der Clip schnell und einfach wieder entfernt werden.

Kontakt


Sie haben Interesse? Rufen Sie uns gerne unter 0711 90 65 90 10 an oder setzen Sie sich über das Kontaktformular mit uns in Verbindung. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und vereinbaren gegebenenfalls einen Termin für ein ausführliches Beratungsgespräch. Wir freuen uns auf Sie!

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0711 90 65 90 10